August 2018: Vinyl is back Part 2 - Erster Cu-Blank und erste Schallplatte hergestellt

Erster in der TZO hergestellter Cu-Blank, geschnitten

Seit März 2017 beschäftigt sich die TZO Leipzig GmbH intensiv mit der Herstellung von Cu-Blanks für das DMM-Verfahren (Direct Metal Mastering).

Aufgrund der jahrzehntelangen Erfahrungen bei der Erzeugung galvanischer Kupferschichten ist es der TZO in kurzer Zeit von nur drei Monaten gelungen, einen Elektrolyten prozessbezogen zu optimieren. Mit diesem Elektrolyten konnten hochglänzende, sehr fein kristalline Kupferschichten abgeschieden werden, die für das Schneiden von Toninformationen hervorragend geeignet sind.

Mitte Juni 2017 konnte der erste Cu-Blank zum Schneiden der DMM-Masterfolie gegeben werden.

Der Tonmeister war begeistert:

  • kein Spanabriss

  • eine perfekte Rille

  • die Nickel-Pressmatrize sehr gut herstellbar

  • eine hervorragende Klangqualität

  • keine Nebengeräusche.

Damit ist die Basis gegeben, dass die TZO kurzfristig potentielle Tonstudios und Presswerke mit qualitativ hochwertigen Muster-Blanks für Qualitätsbetrachtungen und –prüfungen hinsichtlich der Schneidbarkeit beliefert. Der Start einer Serienfertigung ist für das III. Quartal 2017 geplant.

Zur Dokumentation der Qualität wird seitens der TZO ein Zertifikat erstellt.

Aktuell laufen Untersuchungen zur Qualitätseinschätzung und Lagerfähigkeit der Cu-Blanks im Zusammenhang mit dem Schneiden der Toninformationen.

Die TZO hofft, dass die aktuellen Engpässe hinsichtlich der Verfügbarkeit von hochwertigen Cu-Blanks in Kürze der Vergangenheit angehören.

Geschrieben am: 11.08.17 08:24

Impressum  l  Kontakt
A+ | A | A-

Letzte Aktualisierung: